Baum

Aktuell

AKTUELLE TERMINE

Nach einer Winterpause werden die Arbeiten an den Stadtoasen fortgesetzt. An 5 Plätzen sind insgesamt 6 Interventionen geplant.

  • Der Sonnenpark ist Schauplatz eines Workshops zum Thema „Urbane Pilzzucht“.
    Weiters eröffnet dort ein Klimaforschungslabor für Kinder.
  • Mit Jugendlichen des Jugendzentrums Steppenwolf entstehen grüne Inseln gegen Betonhitze.
  • Der Coworkingspace dieBOX ist Partner für die Errichtung von Urban-Gardening-Grünwänden.
  • Es werden wieder grüne Stadtmöbel gebaut
  • Für den Robinson-Spielplatz ist die innovative Wiederbelebung des Wasserspiels vorgesehen.

Das Rahmenprogramm bilden fachliche Inputs von ExpertInnen zum Schwerpunktthema „Klimatisch ausgleichend Gärtnern“.
Außerdem wird von einem ForscherInnenteam weiterhin der Effekt des Projekts auf Klima & Soziales gemessen.
Im Juni 2020 findet eine öffentliche Abschlusskonferenz statt. Damit die Oasen auch nach Projektende gepflegt werden können, werden sie an BotschafterInnen übergeben.

Info-Veranstaltung: StadtoasenFORUM

AUS SICHERHEITSGRÜNDEN (COVID-19) WIRD DIE VERANSTALTUNG AM 13.2.2020 ABGESAGT.
Auf welchen Tag der Termin verschoben wird, ist noch zu klären.
Danke für euer Verständnis!

Wollt ihr mehr über den aktuellen Stand im Projekt Stadtoase und über die nächsten Schritte erfahren?
Wir laden euch herzlich zum StadtoasenFORUM Nummer 2 ein.
 
Wann? 13. März 2020, 18:00–19:00
Wo? Rathaus St. Pölten, Besprechungsraum 1
 
Was ist in den vergangen Monaten passiert und was tun wir noch? Beim Steppenwolf, im Sonnenpark, gemeinsam mit dem Coworking-Space dieBOX, in der Schreingerasse usw.?
Der Verein Smart Pölten BürgerInnenbeteiligung führt durch den Abend, VertreterInnen der Stadt und ProjektpartnerInnen informieren euch über die Stadtoasen.
 
Für alle, die dieses Event kombinieren wollen mit einer anderen Veranstaltung von uns:
Das Forum findet im Anschluss an unseren ersten Pilzzucht-Workshop 2020 statt.
Für mehr Infos zum Pilzzucht-Workshop lest einfach weiter.

Alle anderen Veranstaltungen im Detail

Vorab eine Info: Uns ist die Sicherheit an den Bauorten wichtig. Darum haben wir hier etwas vorbereitet: Haftungsausschlusserklärung Stadtoase St. Pölten
Der Name „Haftungsausschlusserklärung“ klingt vielleicht gruselig, wir können es auch Leitfaden für sicheres Arbeiten + Vereinbarung über beiderseitige Kenntnisnahme nennen. : )
Damit alle Finger und Zehen dranbleiben. ; )
Das Dokument teilen wir auch vor Ort immer aus.

Eine weiterer Hinweis: Bei allen Grafiken handelt es sich um unverbindliche, schematische Darstellungen zur Anregung der Vorstellungskraft. Die Endergebnisse können abweichen.

SPEISEPILZZUCHT IM URBANEN RAUM

AUS SICHERHEITSGRÜNDEN (COVID-19) WERDEN DIE VERANSTALTUNGEN ABGESAGT.
Auf welche Tage die Termine verschoben werden, ist noch zu klären.
Danke für euer Verständnis!


Wie kann man zu Hause seine eigenen Speisepilze anbauen? Zwei Veranstaltungen geben Input:

  • 13.3.2020, 15–18 Uhr, Rathaus St. Pölten, Besprechungsraum 1 (Rathauspl. 1, 3100 St. Pölten)
    Theoretische Einführung zu Pilzkulturen und notwendigen Wachstumsbedingungen von Pilzsachverständiger Ing. Heinz Mutzek +
    Workshop: Es wird gemeinsam eine Austernseitlings-Pilzkultur hergestellt und man kann sich über den DIY-Umgang mit Pilzbrut informieren
    (Kaffeesatz als Substrat, andere notwendige Rohstoffe, Substratbehälter …)
  • 3.4.2020, 15–18 Uhr, Sonnenpark, Speisepilzkeller (Spratzerner Kirchenweg 81-83, 3100 St. Pölten)
    Theoretische Einführung in das Thema Aufbringen von Shiitake-Kulturen auf Baumstämmen und Analyse von Fehlerquellen +
    Praktischer Teil: Vorbereitung der Baumstämme, Beimpfen mit Pilzbrut und Verschließen der Impfstellen

Zum eingeladenen Experten: Ing. Heinz Mutzek ist spezialisierter Pilzsachverständiger der DGfM (Deutsche Gesellschaft für Mykologie e.V.) und landwirtschaftlicher Pilzzüchter mit umfangreicher Erfahrung im Fachbereich Mykologie/Pilze. Von ihm stammt auch die freundliche Genehmigung für die Verwendung des Bildes. Ihr findet es auch auf seiner Facebook-Seite Waldpilz Gourmet- u. Vitalpilzzucht.

Außerdem bedanken wir uns auch beim Verein SONNENPARK – Park der Vielfalt (www.sonnenpark-stp.at), dass wir den zweiten Workshop der Serie dort abhalten dürfen! Der Sonnenpark-Speisepilzkeller, der ebenso im Projekt Stadtoase entstanden ist, wird an diesem Tag zum ersten Mal genutzt.

Für Essen und Trinken ist an beiden Workshop-Tagen gesorgt.

Wir bitten um eine kurze Mail zur Anmeldung an smart@st-poelten.gv.at. Max. 25 Personen können je Workshop teilnehmen (Rathaus / Sonnenpark).

EIN LIVING ROOM GARDEN ENTSTEHT

AUS SICHERHEITSGRÜNDEN (COVID-19) WIRD DIE VERANSTALTUNG AM 25.3.2020 ABGESAGT.
Auf welchen Tag der Termin verschoben wird, ist noch zu klären.
Danke für euer Verständnis!

Hier stehen junge Menschen im Mittelpunkt gemeinsam mit Jugendlichen bauen wir grüne Inseln als Ausgleich zur Betonhitze:

  • 25.3.2020, 14–18 Uhr, Jugendzentrum Steppenwolf (Herzogenburger Str. 20, 3100 St. Pölten)
    Bau einer grünen Insel Teil 1 + ab 15 Uhr: Fach-Input „Bauen mit Jugendlichen gegen den Klimawandel“ (Dipl.-Ing. Ralf Dopheide und Steppenwolf)
  • 22.4.2020, 14–18 Uhr, Jugendzentrum Steppenwolf
    Bau einer grünen Insel Teil 2 + ab 15 Uhr: Fach-Input „Klimawandel & Pflanzen für sommerheiße Standorte“ (Dipl.-Ing. Ralf Dopheide)

Danke für die Kooperation sagen wir an die Leiterin des Jugendzentrums Steppenwolf, Barbara Obernigg, und an ihr Team!

Das Bild stammt aus der Stadtoase-Planungsabteilung und gleichzeitig vom vortragenden Experten:
Ing. Ralf Dopheide (GartenBox / www.dopheide.at) ist Garten- und Landschaftsbauer mit den Tätigkeitsschwerpunkten Gartendesign, Gestaltung privater und öffentlicher Freiräume und Entwicklung ökologisch orientierter
Pflegekonzepte für Gartenanlagen.

DIE SCHREINERGASSE WIRD BEGRÜNT

AUS SICHERHEITSGRÜNDEN (COVID-19) WIRD DIE VERANSTALTUNG AM 3.4.2020 ABGESAGT.
Auf welchen Tag der Termin verschoben wird, ist noch zu klären.
Danke für euer Verständnis!

Planungsworkshop
3.4.2020, 18–21 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben

Wir laden zur gemeinsamen Planung grüner Möbel in der Schreinergasse ein. Die Möbel sollen die Gasse im Sommer schattiger, kühler und einfach angenehmer machen.
Ein Special: Wir wollen uns eine Lösung für die Begrünung von Bauzäunen überlegen, die das Notwendige mit dem Nützlichen verbindet und aus einer Baustelle eine Bereicherung macht.

Wir arbeiten mit Geschäftsleuten und AnrainerInnen zusammen und laden auch alle anderen BürgerInnen herzlich ein: Plant mit uns die Begrünung der Schreinergasse!

Weitere Termine können folgen.

DAS KLIMAFORSCHUNGSLABOR FÜR KINDER IM SONNENPARK WIRD BEGRÜNT UND DER ÖFFENTLICHKEIT VORGESTELLT

AUS SICHERHEITSGRÜNDEN (COVID-19) WIRD DIE VERANSTALTUNG AM 3.4.2020 ABGESAGT.
Auf welchen Tag der Termin verschoben wird, ist noch zu klären.
Danke für euer Verständnis!

Bei diesen Veranstaltungen dreht sich alles um das Thema „Kinder erforschen Phänomene des Klimawandels“:

  • 4.4.2020, 9–16:30 Uhr, Sonnenpark (Spratzerner Kirchenweg 81-83, 3100 St. Pölten)
    Begrünung KiKli-Labor Teil 1 + ab 15 Uhr Vorstellung des Labors
  • 25.4.2020, 9–16:30 Uhr, Sonnenpark |
    Begrünung KiKli-Labor Teil 2 + ab 15 Uhr: Fach-Input zum Thema Fassadenbegrünung und Hitzemilderung (Dipl.-Ing. Ralf Dopheide, Green4Cities und Verein Sonnenpark)
  • 17.6.2020, ab 10:00 Uhr
    Offizielle Eröffnung des Kinder-Klima-Forschungslabors

Die ExpertInnen, die durch die Veranstaltungen führen sind:

Danke für das Bild sagen wir diesmal an Green4Cities, ein Unternehmen, das nicht nur Fachinput zu den Veranstaltungen beisteuert, sondern ebenfalls in der Oasenplanung bei uns mitwirkt.

LEBENDE WÄNDE UND EIN GRAVEL GARDEN MACHEN ARBEITSPLÄTZE GRÜNER

Arbeiten im Grünen? Für viele StädterInnen ein ferner Traum. Wir machen ein bisschen was davon wahr und begrünen den Coworking Space dieBox:

  • 15.5.2020, 14–18 Uhr, dieBox (Birkengasse 53, 3100 St. Pölten)
    14:00–15:00
    Urban-Gardening-Workshop mit Andrea Heistinger, Autorin mehrerer Bücher zu Biogarten und Kräuteranbau
    15:00–16:00
    Workshop mit dem Entwickler der Gardening-Elemente, mit der dieBOX ausgestattet wird.
    Jürgen Herler gibt eine Einführung zum Thema: „Wie arbeite ich mit Herbios-Gärten?“
    Anschliessend bis 18 Uhr
    Gemeinsamer Bau
    Ab 18 Uhr
    Get-Together für alle NachbarInnen, dieBOX-MitarbeiterInnen und Interessierte
  • 16.5.2020, 9–14 Uhr, dieBox
    10–15 Uhr
    Gemeinsame Bepflanzung und Pflege des Gartens mit Fachinput von Ralf Dopheide (GartenBox)
    Ab 13:00
    Gartenfest mit Essen & Getränken

Diese ExpertInnen führen durch die Veranstaltungen:

  • Dipl.-Ing.in Andrea Heistinger, die zu sozialen Fragen in der Landwirtschaft, sowie zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Kulturpflanzen und Pflanzenzüchtung forscht und publiziert (www.andrea-heistinger.at)
  • Dr. Jürgen Herler, Biologe und Gründer des Unternehmens Herbios, das sich darauf spezialisiert hat, den Menschen die Selbstversorgung mit gesunden ökologischen Lebensmitteln zu erleichtern – u.a. mithilfe von Vertikalgarten-Bausätzen (www.vertikalbeet.at)
  • Garten- und Landschaftsarchitekt Dipl.-Ing. Ralf Dopheide (GartenBox / www.dopheide.at)
  • Experte für Beteiligungsprojekte Stefan Parnreiter-Mathys, MA
    (die treiber / www.dietreiber.org)

Danke an dieBOX coworkingspace, dass ihr eure Außenwände zur Verfügung stellt!

Das Bild stammt diesmal wieder von Dipl.-Ing. Ralf Dopheide.

BEGRÜNTE STADTMÖBEL FÜR DIE INNENSTADT WERDEN GEBAUT

Es sollen auch heuer wieder begrünte Möbel in der Innenstadt ihren Platz finden. Diesmal beginnen wir mit einem Bausatz, der an den jeweiligen Standorten gemeinsam mit Interessierten aus der Bevölkerung fertiggestellt und bepflanzt wird. Mit der Planung und Herstellung der Bausätze helfen uns der sozial-integrative Verein Emmaus und SchülerInnen der HTL St. Pölten.

  • 22.5.2020, 14-18 Uhr &
    23.5.2020, 9-14 Uhr
  • 5.6.2020, 14-18 Uhr &
    6.6.2020, 9-14 Uhr

Die genauen Orte werden noch bekanntgegeben.

Danke für die Skizze an Green4Cities!

DAS WASSERSPIEL AM ROBINSON SPIELPLATZ WIRD INNOVATIV REAKTIVIERT

Die Reaktivierung des Wasserspiels im St. Pöltner Robinson Spielplatz ist ein Wunsch, der uns gegenüber schon einige Male geäußert wurde.
Jetzt ist es soweit wir machen uns an die Arbeit!

  • 29.5.2020, 14-18 Uhr, Robinson Spielplatz
    Bepflanzung des Wasserspiels  + Fach-Input
  • 30.5.2020, 9-14 Uhr, Robinson Spielplatz
    Fertigstellen der Bepflanzung

Genauere Details zu diesem Termin werden noch bekannt gegeben.

Und auch für diese Skizze bedanken wir uns bei Green4Cities!

DAS FINALE: DIE ABSCHLUSSKONFERENZ AM 26.6.2020

Details zu diesem Termin folgen noch.

Außerdem haben wir noch ein paar andere Details in Planung, über die wir ebenfall berichten, sobald wir mehr wissen.

Immer up to date auf Facebook! Auch da informieren wir euch über aktuelle Veranstaltungen!

VERNETZUNG & ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Wenn ihr das Gespräch mit uns sucht, schreibt uns gerne: office@stp-buerger.at!
Falls wieder ein offizieller Termin feststeht, informieren wir euch hier.

 

VERGANGENE TERMINE

Rückblick Sommer 2019

Wir haben den Schillerplatz begrünt, mit der BOKU Wien am Speisepilzkeller im Sonnenpark weitergearbeitet und unsere Sommer-Gespräche gingen über die Bühne.
Ein paar Infos dazu findet ihr jetzt schon auf unserem Blog. Ein paar folgen noch. Schaut euch auch gerne auf Instagram und Facebook um. Da zeigen wir auch immer wieder, was so los ist bei uns.

Rückblick Mai 2019

Wir haben am Robinson Spielplatz den Bau der Hochbeete für Kinder abgeschlossen und dort gleich einen Workshop mit Kindergartenkindern durchgeführt. Außerdem waren wir in der Sportmittelschule Körner auf Besuch und haben mit den Jugendlichen dort Klimamessungen durchgeführt.

Klimamessungen mit Schulkindern

Klimamessungen mit Schulkindern

Rückblick April 2019

Im April hat sich der Robinson-Spielplatz weiter zum Erlebnis-Reich gemausert erste Bauarbeiten an einer Hochbeetanlage für Kinder wurden durchgeführt. Im Sonnenpark wurde an einer Lehrstation für Pilzzucht gearbeitet. Außerdem fanden zwei Planungs-Workshops statt.

Rückblick März 2019

Im März haben wir schon gebaut: Ein grünes Stadtmöbel für die Kremser Gasse und Schattenspender-Wege am Robinson-Spielplatz. Über Details berichten wir in unserem Blog. Hier haben wir schon einmal ein paar erste Eindrücke:

Irgendwie schon Schnee von gestern und trotzdem noch interessant. Was ist 2018 passiert?

Die ersten drei Planungs-Workshops liegen hinter uns

Die beim Kick-off berarbeiteten Vorschläge für Stadtoasen in St. Pölten wurden der Stadtplanung vorgelegt. Es konnte festgestellt werden, was tatsächlich machbar ist. Wir haben hier den damaligen Stand der Dinge zusammengefasst: Planungsstatus der Stadtoasen St. Pölten. Den neuen Stand könnt ihr bald in der Stadtoasen-App abrufen.

Für die Detailplanung sind nun bis zu zehn Workshops vorgesehen. Die ersten drei fanden im November und Dezember 2018 schon statt. Geplant wurden Stadtoasen am Robinson Spielplatz, am Schillerplatz und in der Kremsergasse. Im Blog berichten wir.

Online-Befragung zum Mitgestalten der Stadt St. Pölten

Außerdem: Die erste Runde unserer Online-Befragung zur Grünraumgestaltung ist abgeschlossen. Die nächste Online Befragung findet voraussichtlich im Frühling 2019 statt. Hier informieren wir darüber: https://www.stadt-oase.at/befragungen/

Rückblick auf die Eröffnungsveranstaltung

Ansonsten blicken wir zurück auf einen erfolgreichen Kick-off:

Das Kick-Off-Event fand am 1. September 2018 in der Arbeiterkammer Niederösterreich in St. Pölten statt. Von 9.30 bis 16.00 Uhr gab es Workshops, Vorträge und Diskussionsrunden zum Thema Grünraumgestaltung St. Pölten. Über 100 TeilnehmerInnen konnten wir zählen.

Es wurden viele Ideen für das innovative Begrünen von St. Pölten eingebracht. Wir sind beeindruckt von der Dynamik und den großartigen Ergebnissen. Es gibt konkrete Skizzen für zukünftige Stadtoasen, an deren Planung wir uns ab sofort machen! Verstreut über St. Pölten werden die Oasen dann bis Juni 2020 errichtet.

Einige BürgerInnen besprechen mit jemandem vom Stadtoase-Projektteam die Ideen. Sie stehen vor Stadtplänen von St. Pölten.

Dipl.-Ing. Ralf Dopheide erklärt das Prinzip Stadtoase

Viele Menschen sind zum Stadtoase-Kick-off gekommen. Der Saal ist voll.

Eindrücke vom Kick-off | © Markus Weidmann-Krieger

Einen genaueren Bericht über den Tag haben wir in unserem Blog veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close